Online Casino in Deutschland: Spielautomaten - JackPots das Online Casino

Die Haltung der Spieler gegenüber Croupiers in Casinos verschiedener Länder und zu verschiedenen Geschichtsepochen ist sehr unterschiedlich. Sie können mit echtem Respekt behandelt oder offen verachtet und gedemütigt werden. Wenn ein Casinobesucher jedoch gegen ein Casino spielt, wird der Dealer in jedem Fall von ihm als Gegner betrachtet, dessen Ziel es ist, seinen Sieg zu verhindern und sein Geld "wegzunehmen".

Versuchen wir herauszufinden, wie das stimmen kann.

Merkmale des Croupiers

Zunächst müssen Sie verstehen, dass Croupiers in Casinos ungefähr dieselbe Position einnehmen wie Kellner in Restaurants. Der Punkt ist, dass sie den Besuchern etwas anbieten, das sie selbst nicht produzieren.

Sie beteiligen sich nicht an:

  • Der Entwicklung der Spielregeln
  • Lassen sich keine Ziehungen einfallen
  • Geben keine Rabattkarten aus
  • u.s.w...

Sie nehmen nur am Spiel teil und handeln streng nach den Regeln und Anweisungen. In den allermeisten Fällen sind sie nicht in der Lage, nach eigenem Ermessen Entscheidungen zu treffen.

Denken Sie andererseits nicht, dass die Dealer in keiner Weise in der Lage sind, den Ausgang des Spieles zu beeinflussen. Der gleiche Croupier beim Roulette kann Ihre Bemühungen, bestimmte Strategien zu verfolgen, sprengen, wenn er professionell genug ist um Kugel in die Sektoren zu bringen, die er dazu braucht. Am Blackjack-Tisch kann der Dealer etwas mehr oder weniger als die Anzahl der Karten im Schuh abschneiden, wodurch die Effizienz des Kontos beeinträchtigt wird. Selbst beim Poker können Sie Spieler ziemlich verärgern, wenn Sie das Mischen von Karten mit übertriebener Sorgfalt behandeln.

Daraus folgt, dass man beim Besuch eines Casinos die Dealer nicht offen konfrontieren sollte, da der Komfort Ihres Spiels von ihnen abhängt, wenn nicht das Ergebnis. Auch wenn es Ihnen so vorkommt, als würde der Händler versuchen Sie zu schlagen, vergessen Sie nicht dass dieser nur sein Job macht.

Gehalt und Einstellung zum Spiel

Lassen Sie uns auch darüber nachdenken, wie profitabel der Dealer ist, Sie zu schlagen. Die Grundsätze für die Bezahlung von Händlern für die Arbeit können sich in verschiedenen Casinos sogar innerhalb derselben Stadt grundlegend unterscheiden. Ganz zu schweigen von den verschiedenen Ländern. Einige Casinos bekennen sich zum Prinzip, dass Croupiers arbeiten sollten, ohne sich für das Ergebnis zu interessieren. Es wird davon ausgegangen, dass sie mit diesem Ansatz den Besuchern gegenüber am höflichsten sind.

Wenn der Dealer eine genau festgelegte Rate verdient, sein Trinkgeld erhält, ist er in der Tat nicht besorgt, Geld zu verlieren. Die unbewusstesten Mitarbeiter in dieser Situation sind im Allgemeinen nur darum besorgt, die Kundenzufriedenheit zu optimieren. Die Casinoverwaltung versteht dies und führt in der Regel verschiedene Arten von Anreizen für das Personal ein (Boni, Trinkgelder, wenn ein bestimmtes Ergebnis erzielt wird usw.). Erlaubt das Casino dem Händler jedoch, alle Trinkgelder für sich zu behalten, kann dies zur Haupteinnahmequelle werden. In solchen Casinos werden Kunden am herzlichsten empfangen und es ist einfach "dumm", über solche Croupiers wütend zu sein. Schließlich interessieren sie sich nicht weniger für Ihren Sieg als Sie selbst.

Wenn das Gehalt des Dealers aus einem bestimmten Prozentsatz des Gewinns des Casinos besteht, müssen Sie keine Gnade von ihm erwarten. Unter solchen Arbeitsbedingungen werden Trinkgelder in der Regel nur teilweise gegeben (oder im Allgemeinen von der Verwaltung aufbewahrt), sodass die Croupiers alles daran setzen, um von Ihnen zu profitieren. Außerdem schaffen es nur wenige von ihnen, ihre Freude vor dem Sieg zu verbergen. Normalerweise wird eine ähnliche Situation in kleinen Provinzcasinos beobachtet.


    1001casinoonlinebonus.com 123-casino-online.com 123-casinoonlinebonus.com 123-merkur-online-casino.com 123-onlinecasinodeutschland.com